main topics
... murmel
... comics
... musik
online for 7750 Days
last updated: 14.05.22, 13:09
... www.murmel-comics.org
status
Youre not logged in ... Login
menue
... home
... Home
... Tags

... 
 
recently
Paul: "Veganer"
by murmel (14.05.22, 13:09)
Murmel Comics bei den Wiener
Indie Comix Days 2022 INDIE COMIX DAYS 2022 Wien Do...
by murmel (08.05.22, 18:49)
20 JAHRE MURMEL COMICS: Release
Murmel Heft #50 1 "1999" 2 "2019" 3 "2039" 20...
by murmel (29.03.19, 13:31)
Release Murmel Heft #49 "Roboter"
RELEASE Murmel Heft #49: "Roboter" Freitag, 26. Oktober 15:00 -...
by murmel (19.10.18, 12:15)
Release Murmel Heft #48 "U.F.O."
beim Indie Comix Day 2018 Freitag, 6. April 16:00 -...
by murmel (20.03.18, 12:45)
RELEASE Murmel Heft #46: "Vampir"/"Vampire"
bei Teufelsgeigen und Engelsharfen live: Steffi Neuhuber Mittwoch, 5. April...
by murmel (06.04.17, 13:43)
08.10.2016 19-22 Release Murmel#45: "Unsichtbar"
WUK Wien RELEASE Murmel Heft #45: "Unsichtbar"/"Invisible" COMIC-LOUNGE Samstag, 8....
by murmel (27.03.17, 19:22)
November 2022
So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930
Mai
family

Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher


RSS Feed
   

Ausflug nach Australien

Das Besonderste an Australien sind natürlich die Tiere. Deswegen habe ich fast nur die die fotografiert.

Hier wird gleich mal mein größter Traum wahr: Einmal einen Wombat streicheln.

Okay, das mit dem Wombat war eigentlich der zweitgrößte Traum. Noch lieber hätte ich nur mal einen Koala auf den Arm genommen. Ging aber nicht, weil die 20 Stunden am Tag schlafen.

Und wer findet das weiß-gelbe Flugtier hier auf diesem Suchbild? Quak?

... Comment

hach, ich wär auch gern im warmen.
hier herrscht hingegen grade wildes schneetreiben vor meinem fenster.
@ cri: sag der mieko sie muss den dicken winterkimono einpacken wenn sie nach wien kommt.

Es soll ein Australier wahnsinnig geworden sein:
er hatte sich einen neuen Bumerang gekauft und
versucht den alten wegzuwerfen.

... Link

 

hihi, das ist ja lustig. der games-kollege hat schon angedroht, in unserem special zu australien bei jedem thema was mit bumerang dazu zu dichten...

und dir gute besserung übrigens, du armer!

ps. es war gar nicht so warm in victoria - habe teilweise wahnsinnig gefroren, wenn die sonne mal weg war...

... link  

 

also ich hab den vogel im letzten bild sofort gesehen, aber der ist nicht echt, oder?

@mulio: hab sie gestern schon gewarnt, dass in wien der erste schnee gefallen ist. da war sie grad beim umsteigen in london nach marseille von melbourne aus. die war jetzt auch in australien. (bist du krank?)

... link  

 

naja, krank nicht direkt, eher lädiert: hab einen bandscheiben- und wirbelschaden an der halswirbelsäule, war ziemlich schmerzhaft, jetzt krieg ich zweimal in der woche schmerzmittel und irgendwann kann ich dann mit krankengymnastik anfagen und hoffen dasses besser wird.

War einmal ein Bumerang; Bumerang der war zu lang. Bumerang der flog ein Stück, Bumerang kam nicht zurück. Publikum - noch stundenlang - Wartete auf Bumerang.

... link  

 

na dann, gute besserung!

aber du scheinst ja eh noch ganz fröhlich zu sein.

... link  

 

aber natürlich waren die weißen kakadus echt! die sind immer munter um das ganze hostel in lorne (an der küste westlich von melbourne) herumgeflogen und waren extrem neugierig. die haben sich oft auf das vordach über dem balkon gesetzt und dann so ganz vorwitzig kopfüber zu einem runter geschaut. oder gleich auf den balkonrand gehockt.

und mulio, musst du eigentlich die ganze zeit im bett liegen? das ist sicher alles sehr schmerzhaft.

... link  

 

nö, das war nur am anfang. inzwischen krieg ich starke drogen sprich schmerzmittel, da bin ich dann relativ schmerzfrei und fidel.

und sind die kakadus dort eine plage? in neuseeland waren die keas rechte hurnviecher...

... link  

 

das sagt man ja, dass das schönste an körperlichen versehrungen mitunter die drogen sind...

die kakadus in victoria traten nur sehr punktuell auf und kamen mir daher eher pittoresk vor, aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass sie in großen massen mit ihrer eher penetranten art schnell nervig werden können. die wollten dauernd schauen, was so abgeht und wo es was zu futtern gibt!

... link  


... Comment